04261 84090

Newsletter 09/2018: Wie sicher ist Ihr Unternehmen?

Wie sicher ist Ihr Unternehmen?

von Frank Peters (Leitung IT Solutions)

Lesezeit: Ca. 2 – 4 Minuten

 Datenschutz und Datensicherheit

Spätestens mit dem Inkrafttreten der DSGVO am 25.05.2018 waren Unternehmer angehalten, neben dem Datenschutz auch die technischen Minimum-Voraussetzungen für Datensicherheit zu schaffen.
Während  Antivirus und Backup seit vielen Jahren zum Standard-Repertoire zählen, wird das Thema Netzwerksicherheit und Firewall im Mittelstand leider noch oft vernachlässigt. Dabei gibt es heutzutage unkomplizierte und kosteneffiziente Lösungen.

 

Eine Fritzbox ersetzt keine Firewall

Eine der wichtigsten technischen Anforderungen, die zu erfüllen ist, betrifft den Schutz des Unternehmensnetzwerkes vor Angriffen aus dem Internet. Insbesondere kleine Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern haben in der Vergangenheit häufig auf Firewalls verzichtet, mit der Annahme, dass der Internetrouter (z.B. eine Fritzbox) ausreichend Schutz bieten würde.
Dies ist leider nicht der Fall – Internetrouter bieten zwar einige Basis-Schutz-Funktionen, sind jedoch technisch (auch aus Sicht des Gesetzgebers) nur ungenügend ausgestattet, um Ihre Systeme und Daten zu schützen.
Sollte sich im Falle eines Datendiebstahls bzw. Datenverlustes herausstellen, dass keine Firewall installiert war, kann der Gesetzgeber sogar empfindliche Geldstrafen anordnen.

 

Wie schützt eine Firewall?

Stellen Sie sich einen normalen Internetrouter vor, wie eine Art Gartenzaun von 1 Meter Höhe um Ihr Grundstück. Dieser Zaun ist ein relatives leicht zu überwindendes Hindernis – er signalisiert zwar Passanten, dass es sich um ein privates Grundstück handelt, wird jedoch niemanden mit bösen Absichten davon abhalten auf Ihr Grundstück zu gelangen.
Eine Firewall hingegen ist in diesem Bildnis vergleichbar mit einer 5 Meter hohen Betonmauer mit Wachtürmen und Sicherheitspersonal an einer Sicherheitsschleuse, an der jeder Passant durchleuchtet wird. Nur Personen, die von Ihnen im Vorfeld legitimiert wurden, dürfen auf Ihr Grundstück!

Bedrohungen aus dem Internet sind präsenter denn je

Neben sog. Erpressungs-Trojanern, die Ihre Systeme vollständig verschlüsseln und dann Lösegeld zur Freigabe fordern, gibt es im Internet mittlerweile ein stark ausgeprägtes, permanentes „Hintergrundrauschen“.   Aus diesem Hintergrundrauschen springen praktisch im Minutentakt Personen über Ihren Gartenzaun und rütteln an Ihrer Haustür und Ihrer Terassentür, um zu prüfen, ob diese vielleicht gerade unverschlossen sind oder eine Schwachstelle haben.  Es handelt sich jedoch hierbei nicht um Personen, sondern um hunderttausende voll-automatisierte, sog. „Bots“, die weltweit die Netzwerke nach Schwachstellen abtasten.
Ohne Firewall stellt man heutzutage von daher nicht die Frage “Ob man Opfer eines Angriffs wird”, sondern lediglich “Wann und in welcher Form?”

 

Firewalls von Securepoint (Made in Germany)

Die rocongruppe vertraut seit vielen Jahren auf Firewalls von Securepoint – einem etablierten Hersteller aus Lüneburg, der seit über 20 Jahren  unter Einbindung von mehrschichtigen Scan-Technologien von Herstellern wie Ikarus aus der Schweiz Sicherheitsprodukte für den Mittelstand entwickelt.
Securepoint Produkte sind speziell auf die Anforderungen an Deutsche Unternehmen ausgerichtet und im Vergleich zu einigen internationalen Herstellern garantiert frei von sogenannten „Backdoors“, sprich Hintertüren.

Zusatzfunktionen für Außendienstler und Anbindung von Standorten
Mit Securepoint Firewalls bekommen Sie neben den Schutzfunktionen eine Anzahl von wertvollen Zusatzfunktionen. So können Sie z.B. mittels VPN ohne Aufwand sichere Verbindungen für Mitarbeiter im Außendienst, im Home Office oder anderen Standorten zur Verfügung stellen. Die Firewall ermöglicht eine voll verschlüsselte Einwahl in Ihr Unternehmensnetzwerk.

 

Vollwertige Firewall schon ab €550,-*

Unsere kleine Black-Dwarf Firewall (schützt bis zu 10 Arbeitsplätze) bekommen Sie schon ab €550* inkl. unseres Installations- und Konfigurations-Service bei Ihnen vor Ort, sowie Sicherheitsupdates des Herstellers für 1 Jahr. Das kleine, kompakte Gerät ist fast lautlos und lässt sich neben Ihrem Internetrouter problemlos auch in kleinsten Büroräumen unterbringen.

Kompetente Beratung in Sachen IT Sicherheit

Neben Firewalls gibt es eine Vielzahl von wichtigen Maßnahmen, die zur Datensicherheit und dem Schutz Ihres Unternehmens beitragen: Antiviren-Software, Backup-Lösungen, Server- und Netzwerk-Überwachung sowie Optimierung Ihrer Systeme und Anwendungen tragen ebenfalls zum Ausfallschutz bei. Unsere qualifizierten Consultants im Bereich IT-Sicherheit beraten Sie gerne und ermitteln für Sie Lösungen, die zu Ihrem Unternehmen passen.

Rufen Sie uns an!

Mein Kollege Herr Radlach und ich beraten Sie gerne zu Firewalls und anderen IT-Sicherheits-Themen.

Grüße aus Rotenburg,

Frank Peters
Leitung IT Solutions
Telefon: 04261 / 84 09-0

*Nettopreis

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns in Kürze bei Ihnen.